Schweizerische Stiftung für audiovisuelle Bildungsangebote

SSAB

Home
SSAB-Netzwerk
Nationale Strategien
Rechtsgrundlagen
Vorstand SSAB
Mitglieder SSAB
Medienecho
Archiv SSAB
Kontakt

März-Tagungen

März-Tagung 2018
Archiv März-Tagungen
  März-Tagung 2017
  März-Tagung 2016
  März-Tagung 2015
  Stiftungsrats-
  versammlung 13.3.2014

Agenda / Newsletter

Agenda / Newsletter

Stiftungsrats-
versammlungen

Jahresberichte, Protokolle

Innovative Digitalisierungsprojekte

Übersicht

Wissen online

Wissen online

Swiss Forum for Educational Media (SFEM)

SFEM

Konsultationen

Anhörung RTVV
Anhörung SRG-Konzession
Kulturbotschaft 2016-2019
Urheberrecht
Weitere Anhörungen

Abgeschlossene Projekte

Educational Trendspotting

Vertrieb SSAB Produkte

Bezugsquelle

Mitglieder

Dokumente
Anmeldung
  
Die März-Tagung ist nicht öffentlich. Es handelt sich um die Tagung der SSAB für ihre Mitgliedsorganisationen und die von den Organisatoren und Partnern eingeladenen Gäste.

Tagungsdokumentation

Diese entstand im Nachgang der Tagung und enthält folgende Materialien:

Summary

Das Summary konzentriert sich auf den "roten Faden" der Tagung, gibt einen Überblick über die Inputs der Referierenden und fasst die Diskussionen zusammen. Sie finden unten das Summary und die Fotos der Tagung, ferner Flyer und CV der Referierenden.

Videos und Fotos

Die Referierenden präsentieren den Kerngehalt ihres Inputs in kurzen Videos (rund 2 Minuten). Diese Videos (komprimierte Versionen) sind im Programm unten downloadbar. Die nicht komprimierten Versionen befinden sich bei der PHBern als Eigentümerin der Rechte an Videos und Fotos.

Weitere Materialien

Die Referierenden hatten die Möglichkeit, zusätzliche Materialien anzuliefern. Sie finden diese im Programm.

März-Tagung 2015

Flyer
CV der Referierenden
Summary
Fotos
Medienecho
Videos auf YouTube

Fachkräftemangel?
Innovative Lösungen mit neuen Technologien


Datum: Donnerstag, 12. März 2015
Ort: PHBern, Institut für Weiterbildung und Medienbildung,
Helvetiaplatz 2, 3005 Bern

Die Sicherung der Fachkräfte ist eine Schlüsselgrösse für Unternehmen und Institutionen in der Schweiz. Die innovative Nutzung von neuen Technologien bietet dabei grosse Chancen. Welche Strategien entwickeln die Unternehmen, um die nötigen qualifizierten Arbeitskräfte für den Betrieb zu gewinnen und zu halten? Wie gehen sie vor, um das Wissen und Können ihrer Mitarbeitenden auf dem erforderlichen Qualifikationsstand zu halten? Und wo liegen bisher nicht ausgeschöpfte Potenziale?

An der Tagung werden konkrete Strategien von kleinen, agilen bis zu grossen und international tätigen Unternehmen und Institutionen aufgezeigt:
  • Arbeitsmodelle der Gegenwart und Zukunft
  • Technologiegestützte Ausbildungen, z.B. für Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen
  • Technologiegestützte Weiterbildung und Höherqualifizierung, zeitlich und örtlich flexibel organisiert, orientiert an veränderten Anforderungen am Arbeitsplatz, "sur Dossier", mit Anrechnung erworbenen Wissens und Könnens usw.

Programm / Programme


Der "Hausherr" des Tagungsortes hat das Wort:
Prof. Dr. Gottfried Hodel, Leiter des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung, zum Engagement der PHBern bei den neuen Technologien (Video)

09:45 Begrüssung / Discours d'accueil
Beat Jost, Präsident SSAB / président de la FSFA (CV)
09:50 Strategien /Stratégies I
  • Swisscom: Doppel-Strategie mit neuen Arbeitsmodellen und Mitarbeiterqualifizierung
    Dr. Hans C. Werner, Group Human Resources, Mitglied Konzernleitung (CV - Video)
  • Bühler AG: Auf dem Weg zur internationalen Berufsbildung mit ClassUnlimited
    Christof Oswald, Head of Corporate Human Resources, Mitglied Konzernleitung (CV - Video 1 - Video 2 - Info - Link)
  • Credit Suisse: Strategien zur Sicherung der Fachkräfte
    Martin Raske, Head HR Counseling & Employee Relations Switzerland (Video - Info 1 - Info 2)
10:40 Diskussion / Discussion - Moderation / modération :
Beat Jost, Director Worlddidac, Präsident SSAB / président de la FSFA (CV)
11:10 Kaffeepause / Pause café
11:40 Strategien /Stratégies II
  • LIFT : S'assurer le personnel spécialisé en profitant des valeurs ajoutées des TIC
    Sylvie Reinhard, associée gérante Lift Events (CV - Video - Link)
  • brain tec AG: Brig, Zürich, Bern, Böblingen, Madrid: Kompetenzentwicklung von Fachkräften on the job and remote in einem KMU
    Prof. Per Bergamin, VR-Präsident (CV - Video - Info - Link)
  • Modell F - Dem Fachkräftemangel mit Höherqualifizierung im ICT-Bereich entgegenwirken
    Andreas Rickenbacher, Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern (CV - Video - Info 1 - Info 2 - NZZ-Artikel)
  • EPFL : Massive Open Online Courses (MOOCs) : défi pour la formation
    Prof. Dr. Pierre Dillenbourg, Director MOOC EPFL strategy and CHILI Lab EPFL (CV - Video - Info)
12:30 Diskussion / Discussion - Moderation / modération :
Prof. Dr. Thomas Zeltner, Präsident Science et Cité / président Science et Cité (CV)
13:00 Schlusswort / Conclusion :
Prof. Dr. Thomas Zeltner, Präsident Science et Cité / président Science et Cité (CV)
13:05 Stehlunch und Networking / Buffet-lunch et networking :
Ende: ca. 14.00h / fin : env. 14.h00


Tagungsorganisation
Sekretariat Stiftung Science et Cité
Marktgasse 50, 3011 Bern
Organisation du congrès
Secrétariat Fondation Science et Cité
Marktgasse 50, 3011 Berne


Wir danken / nous remercions :


Hauptsponsor der März-Tagung 2015
Sponsor principal du congrès de mars 2015




Partner / Partenaires



[ Zurück ]